meereslinie.com≈☼ OzeanClub© Freizeitclub.NRW FreizeitPartner | ReisePartner NRWandern Berndt Ebler | DPsy.DE Dipl.-Psych. & Psychologischer Psychotherapeut >> Praxis WIRkfaktor℗
meereslinie.com≈☼ OzeanClub©  Freizeitclub.NRWFreizeitPartner | ReisePartner              NRWandern Berndt Ebler | DPsy.DEDipl.-Psych. & Psychologischer Psychotherapeut>> Praxis WIRkfaktor℗

Der "Cookie"-Hinweis im Banner unten wurde im Interesse internationaler Verständlichkeit auf Englisch verfasst. Hier das Wesentliche auf Deutsch:

Wir verwenden Cookies für die optimale Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung

 

Aus Datenschutzgründen verzichtet diese Website auf Social Media-Plugins wie zum Beispiel Facebook.

Zum Weiterempfehlen können Sie auf das kleine Kuvert am Fuß dieser Seite klicken und dann eine Nachricht senden.

seit / since 02.12.2013

www.tomorrow-derfilm.de www.tomorrow-derfilm.de

 

meereslinie.community

Service des OzeanClub©

 

FREIZEITORGANISATION

 

*Freizeitclub.NRW

*Kennenlern-Stammtisch

wohnortnah@ Düsseldorf

*WIRkfaktor

*NRWandern

*ReisePartner

 

NEU: WhatsApp-Gruppe NRWhatsApp

... für den Freizeit-Appetit zwischendurch.

 

Mitglied bei Groops

 

Freizeitaktivitäten &

ReisePartner

... wohnortnah@ !

 

... wohnortnah@raum für neues Wohlbefinden & echte Begegnung.

 

... der NRW-Experte für nachhaltige Erlebniswerte.

 

... auf Linie mit Deiner Lust auf Meer.

 

☆☆☆☆☆

 

ZIRPsy

Zentral-Institut für ReisePsychologie

 

... verstehen & gestalten was glücklich macht

 

☆☆☆☆☆

 

Praxis WIRkfaktor

Psychotherapie / Coaching

 

Telefon: 0175-5593359

 

Berndt Ebler, DPsy.DE

 

> Diplom-Psychologe

> Psychologischer Psychotherapeut

(KVNO & PTK NRW)

> Verhaltenstherapie VT

> Psychologische Psychotherapie & Coaching nach Wirkfaktoren

> interdisziplinäre & multiprofessionelle Kooperationspartner

> alle Kassen, privat / Kostenerstattung, Selbstzahler

> Fotograf & Reiseleiter

> Freizeitclub-Organisator

> Seminarveranstalter

> Autor, Blogger & Werbetexter / Freelance Copywriter for Unique Content plus SEO

> Metaphernsammlung

> Destinationsmarketing, z.B. OKZITANIEN (FRANCE)

> Erlebnismarketing

> Reiseregisseur

> Berater für Gemeinschafts-Aufbau / Community Building

 

Graf-Adolf-Straße 89

D-40210 Düsseldorf

 

":Die Stadt mit Meerluft zum Atmen und Leben" ©

 

"Heimathafen für Weltentdeckung" ©

 

NahRaumWohlbefinden ©

Der Ozean ... unser Silberstreif am Horizont.

The Ocean ... our silver lining on the horizon.

Partner der Bewegung BIG JUMP /

Partner of the Movement BIG JUMP /

Partenaire du Mouvement BIG JUMP

 

*Der Europäische Flussbadetag

*European River Swimming Day

*Journée Européenne de la Baignade en Rivière et Lac

 

www.bigjump.org

www.rivernet.org

*Das Portal für Lebendige Flüsse

*The Portal for Living Rivers

*Le Portail des Rivières Vivantes

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 175-5593359

 

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular.

Berndt Ebler, DPsy.DE ... unverkäuflich ;-)

Ozeanisches

Premium-Partner meereslinie.com≈☼-Kreuzfahrten mit dem OzeanClub©

Immobilien am Meer

Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e.V.

De Lijn De Kusttram

Straßenbahnlinie entlang der belgischen Nordseeküste

 

"Die Linie mit dem schönsten Ziel"

Linienplan des meereslinie.com≈☼-Zubringers Rheinbahn

Bald kommt die neue Wehrhahn-Linie

Mit dem ICE International nach Amsterdam

... und dann weiter nach Zandvoort aan Zee

Mit dem Intercity an die deutsche Nord- und Ostseeküste

Mit dem TGV nach Südfrankreich

Nachtzugreise nach "Bella Italia"

Reiseblog-Tagebuch "MEERBLOG" von Elke Weiler

Worauf Sie sich freuen können:

*Romantische Unterkünfte

*Logenplätze mit Horizont

*Escapes & Hideaways

*Paradies-Atmosphäre

*Baden vor dem Haus

*Domizile mit Charme

*Refugien des Glücks

*Urlaub mit Meerblick

*Strandpromenaden

*direkte Strandlage

*Meerespanorama

*Ruhe am Wasser

*Sonne & Seeluft

*Wellenrauschen

*begehrte Lagen

*Traumadressen

*Wohlfühloasen

*Erlebniswerte

*Entspannung

*Erholung pur

*Geheimtipps

*Meerzugang

*Beachfront, Oceanfront, Coastline, Direct Access to the Beach, Sea View, Water Front, First Line to the Sea, First Sea Line

*Accès Direct à l'Eau, Bord de Mer, Face Mer, Les Pieds Dans l'Eau, Sur le Littoral, Sur la Plage, Vue Mer, en Première Ligne de Mer

*Acceso al Mar, a la Orilla del Mar, Frente Mar, Directamente en la Costa, sobre el Mar & en la Playa, Vista al Mar, en Primera Línea de Mar

*Accesso al Mare, Direttamente sulla Costa, sul Mare & sulla Spiaggia, Vista sul Mare, in Prima Linea sul Mare

*Wohnen mit Stil & Flair direkt am Meer

*Suchen & Finden

*Gesucht & Gefunden

*Datenbank

*Ferienhäuser

*Strandhäuser

*Strandhütten / Strandschlafhütten / Strandhäuser / Strandschlafhäuser / Strandhäuschen / Strandschlafhäuschen = Strandhuisjes / Strandslaaphuisjes / Strandvakantiehuisjes (z.B. Domburg, Vlissingen, Groede & Katwijk aan Zee)

*Beach Huts

*Robinsonaden

*Unterkunft für Selbstversorger

*Ferienwohnungen

*Appartements

*Fincas

*Masserie

*Cottages

*Grand Hotels

*Strandhotels

*Pensionen

*Agriturismo

*Gästezimmer

*Gasthäuser

*Guesthouses

*Hostels

*Fremdenzimmer

*Bed & Breakfast

*Chambres d'hôtes

*Sobe / Rooms

*Camping

*Strandclubs

*Boutique Hotels

*Beach Resorts

*Unterkunft für Flitterwochen / Honeymoon

*Premium-Objekt-Portfolio

*Luxusimmobilien-Exposés

*Toplage direkt am Meer

*Meerblick & Meerzugang

*Meta-Makler-Plattform

*Real Estate / Property in 1. Meereslinie

*Grundstücke in 1. Meereslinie

*Appartements / Penthouses / Wohnungen in 1. Meereslinie

*Anwesen / Häuser / Herrschaftssitze / Landgüter / Villen in 1. Meereslinie

*Exklusive Immobilien in bevorzugter, begehrter, exponierter, privilegierter Lage in 1. Meereslinie mit unverbaubarem Meerblick (z.B. Spanien / Balearen / Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera & Spanien / Alicante / Costa Blanca & Spanien / Katalonien / Costa Brava & Spanien / Andalusien / Costa del Sol, Costa de la Luz & Frankreich & Italien & Kroatien)

*Immobilien ohne Makler-Provision / Courtage anbieten, verkaufen & provisionsfrei kaufen

*Immobilienanzeigen online inserieren / schalten

*Immobilienkauf

*Zweitwohnsitze / Ferienimmobilien

*Langzeitvermietung

*Individualtourismus

*Erlebnis & Abenteuer

*Pulsierende Hafenstädte

*Bezaubernde Küstenorte

*Herrliche Landschaften

*Nationalparks am Meer

*Panorama-Berge & Meer

*Ocean & Mountain View

*EDEN European Destinations of ExcelleNce / Herausragende Europäische Reiseziele

*ökologisch verträglich, umweltbewusst & nachhaltig reisen

*Bahn- und Schiffsanreise

*vor Ort unterwegs mit Zug, Bus & Fähre

*Ausflüge

*Aktivurlaub am Meer

*Küstenwandern

*Küstenwanderungen

*Küstenwanderwege

*Coastal Path

*Sentier Littoral

*Sentiero Litorale

*Festland & Inseln

*Natur & Kultur

*Geomantie

*Kraftorte / -plätze

*Heilige Linien / Holy Lines

*Leylinien & Leypunkte

*magische & mystische Orte / Plätze

*Strände & Buchten

*Kino-Film-Drehorte am Meer / Coastline Movie Filming Locations

*Bahnlinien zum Meer

*Coastline Railways

*Küstenbahnlinien

*Fährlinien

*Kreuzfahrtlinien

*Clubschiffe

*Kreuzfahrt-Reederei-Verzeichnis / Cruise Line Directory

*Windjammer / Segelschiffe

*Ozeanriesen

*Wassersport

*Boote & Yachten

*Cluburlaub

*Strandmode

*Urlaubslektüre

*Outdoor-Aktivitäten

*Flussbadestellen / Outdoor Wild River Swimming Places / Lieux Baignade Sauvage Rivière / Luoghi Bagno Fiume

*Naturpools & Naturbäder / Natural Pools & Spas / Piscines Naturelles / Piscine Naturali / Piscinas Naturales / Piscinas Naturais

*Canyoning / Schluchting / Descente de Canyon / Torrentismo / Barranquismo

*Flussbaden / Flussschwimmen

*Wild Baden / Wild Schwimmen

*Skinny Dipping

*FKK-Flussbadestellen

*FKK-Strände

*Garten- und Landschaftsbau "Galabau"

*Wellness, Spa / Sauna und Kur

*Meeresluft & Reizklima

*Thalasso-Therapiezentren

*Single-Kreuzfahrten / Schiffsreisen / Seereisen

*Kreuzfahrten für Singles ohne Zuschlag

*Minikreuzfahrten

*Kurzurlaub und Wochenendtrips (z.B. Marseille & Norderney & Amsterdam-Zandvoort)

*Komfort-Bahnreisen

*Städtereisen

*Genussurlaub

*Linie Aquavit

*Meersalz Salzblume / Fleur de Sel / Flor de Sal

*Fisch- und Meeresfrüchte-Restaurants / Seafood

*UNESCO-Weltkulturerbe Mittelmeer-Diät / Dieta Mediterranea (Ancel Keys, Cilento)

*Gesundheitsreisen

*Burnout-Präventionsreisen

*Psychologisch-Philosophische Begleitung

*Therapeutische Reisen

*Seminare & Coaching

*Selbsterfahrung

*Spiritualität

*Synchronizitaet Erfahrungen Forschung Phaenomen 47-1447 >> Kontakt

*Synchronicity Experiences Research Phenomenon 47-1447 >> Contact

*Sprachkurse

*Studienreisen

*Wanderreisen

*NRW-Aktion Singlefahrt

*Gruppenreisen ans Meer & Kreuzfahrten für Singles & Alleinreisende ab 20plus / Ü20 30plus / Ü30 40plus / Ü40 50plus / fifty-plus / Ü50 60plus / Ü60 / 66plus / Ü66 Jahren

*Seereisen & Flusskreuzfahrten

*Best Ager Seniorenreisen

*Singlereisen

*Reisepartner gesucht / Reisepartner finden

*Singleurlaub

*Urlaubspartner gesucht / Urlaubspartner finden

*Singlewandern

*Wanderpartner gesucht / Wanderpartner finden

*Globetrotter gesucht / finden

*Freizeitpartner gesucht / finden

*Freizeitclub / Freizeittreff / Freizeitgruppe / Freizeitverein / Freizeitnetzwerk / Freizeitstammtisch

*Unser Freizeitclub ist fast kostenlos, kostenfrei, beitragsfrei, gebührenfrei (ohne monatliche oder jährliche Mitgliedsbeiträge / ohne Monatsbeitrag oder Jahresbeitrag; Aufnahmebeitrag 10€;  danach nur geringe Teilnahmegebühren je Veranstaltungsbesuch und somit maximale Flexibilität)

*neue nette Leute kennenlernen in Düsseldorf

*Tischgemeinschaft / paréa

*gemeinsam essen, miteinander essen, zusammen essen

*Niveauvolle und nette neue Leute aus der Region kennenlernen

*Seriöse Dating Events / beliebte Alternative zu Speed-Dating

*Nahraumerkundung / Umlanding

*Reiseclub / Reisetreff

*Singlegruppenreise

*Reisetagebuch

*Reiseberichte

*Reisetipps

*Reiseblog

*Meereskunde / Ozeanographie

*Meeresmuseum OZEANEUM

*ab NRW an die See

*Wunderbare Küstenlinien

*Ideale Ausflugsziele

*Zauber der Natur

*Kulturschätze entdecken

*Destinationen für Südensehnsucht

*Reiseziel-Schwerpunkte Atlantischer Ozean, Mittelmeer mit Adria und Ägäis, Dalmatien / Kroatien, Südfrankreich, Süditalien, Holland / Niederlande, Deutschland, Nordsee, Ostsee

*Spezialist für Marseille-Provence, Côte Bleue & Nationalpark Calanques, Riviera-Küste / Côte d'Azur, Languedoc-Roussillon mit Nîmes, Cevennen & Causses, Neapel-Kampanien mit Amalfiküste & Cilento / Costa Blu, Rom-Latium, Norderney, Sylt, Rügen, Split, Venedig & Verona sowie Zandvoort aan Zee / Blue Coast / Neuzeeland mit Nationalpark Zuid-Kennemerland & Amsterdam

*Insider-Empfehlungen

 

... nur vom Feinsten.

 

... für Menschen, die auf die Linie ihrer Fantasie & Meeresbegeisterung achten.

EMPFEHLUNGEN

Reiselektüre

Filmtipp

Entspannungsmusik

Homepage erstellen

Kreuzfahrt-Reedereien und Kreuzfahrtschiffe der Welt

Aida Cruises: Aida Stella, Aida Mar, Aida Sol, Aida Blu, Aida Bella, Aida Luna, Aida Diva, Aida Vita, Aida Aura, Aida Cara Ambiente Kreuzfahrten: Azores American Cruise Lines: Independence, American Star, American Spirit, Amercian Glory Asuka Cruise: Asuka II Azamara Club Cruises: Azamara Quest, Azamara Journey Carnival Cruise Lines: Carnival Breeze, Carnival Magic, Carnival Dream, Carnival Splendor, Carnival Freedom, Carnival Liberty, Carnival Valor, Carnival Miracle, Carnival Glory, Carnival Conquest, Carnival Legend, Carnival Pride, Carnival Spirit, Carnival Victory, Carnival Triumph, Carnival Paradise, Carnival Elation, Carnival Sunshine, Carnival Inspiration, Carnival Imagination, Carnival Fascination, Carnival Sensation, Carnival Ecstasy, Carnival Fantasy Celebration Cruise Lines: Bahamas Celebration Celebrity Cruises: Celebrity Reflection, Celebrity Silhouette, Celebrity Eclipse, Celebrity Equinox, Celebrity Solstice, Celebrity Constellation, Celebrity Summit, Celebrity Infinity, Celebrity Xpedition, Celebrity Millennium, Celebrity Century Club Med Cruises: Club Med 2 Compagnie du Ponant: Compagnie du Ponant Le Soleal, Compagnie du Ponant L'Austral, Compagnie du Ponant Le Boréal, Compagnie du Ponant Le Ponant Costa Kreuzfahrten: Costa Fascinosa, Costa Favolosa, Costa Deliziosa, Costa Luminosa, Costa Pacifica, Costa Serena, Costa Magica, Costa Fortuna, Costa Mediterranea, Costa Atlantica, Costa Voyager, Costa Neo Riviera, Costa Victoria, Costa Neo Romantica, Costa Classica Croisières de France: Le Zénith, L'Horizon Cruise and Maritime Voyages: Cruise and Maritime Voyages Discovery, Cruise and Maritime Voyages Marco Polo Crystal Cruises: Crystal Serenity, Crystal Symphony Cunard Line: Queen Elizabeth, Queen Victoria, Queen Mary 2 Disney Cruise Line: Disney Fantasy, Disney Dream, Disney Wonder, Disney Magic Fred. Olsen Cruise Lines: Fred. Olsen Cruise Lines Braemar, Fred. Olsen Cruise Lines Balmoral, Fred. Olsen Cruise Lines Boudicca, Fred. Olsen Cruise Lines Black Watch FTI Cruises: FTI Berlin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Europa 2, Europa, Columbus 2, Hanseatic, Bremen Hebridean Island Cruises: Hebridean Princess Holland America Line: Nieuw Amsterdam, Eurodam, Noordam, Westerdam, Osterdam, Zuiderdam, Amsterdam, Zaandam,  Volendam, Rotterdam, Veendam, Ryndam, Maasdam, Statendam, Prinsendam Hurtigruten: Fram, Midnatsol, Finnmarken, Trollfjord, Nordnorge, Polarlys, Nordkapp, Nordlys, Kong Harald, Richard With, Vesteralen, Lofoten Ibero Cruceros: Grand Celebration, Grand Holiday Island Cruises: Island Escape Kristina Cruises: Kristina Katarina Lindblad Expeditions / National Geographic: National Geographic Explorer, National Geographic Sea Lion, National Geographic Sea Bird, National Geographic Endeavour Louis Cruises: Louis Olympia, Louis Cristal, Louis Aura Mitsui O.S.K. Passenger Lines: Nippon Maru, Fuji Maru MSC Kreuzfahrten: MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Magnifica, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Opera, MSC Lirica, MSC Sinfonia, MSC Armonia Noble Caledonia Cruise Line: Caledonian Sky, Island Sky Norwegian Cruise Line: Norwegian Getaway, Norwegian Breakaway, Norwegian Epic, Norwegian Gem, Norwegian Jade, Norwegian Pearl, Norwegian Jewel, Pride of America, Norwegian Dawn, Norwegian Star, Norwegian Sun, Norwegian Sky, Norwegian Spirit Oceania Cruises: Riviera, Marina, Nautica, Regatta, Insignia Oceanwide Expeditions: Ortelius, Plancius Orion Expedition Cruises: Orion P&O Cruises: Azura, Ventura, Arcadia, Adonia, Aurora, Oceana, Oriana P&O Cruises Australia: Pacific Dawn, Pacific Jewel, Pacific Pearl Passat Kreuzfahrten: Delphin Paul Gauguin Cruises: Tere Moana, Paul Gauguin Phoenix Reisen: Amadea, Artania, Albatros Plantours Kreuzfahrten: Hamburg Princess Cruises: Regal Princess, Royal Princess, Ruby Princess, Emerald Princess, Crown Princess, Caribbean Princess, Diamond Princess, Sapphire Princess, Coral Princess, Island Princess, Star Princess, Golden Princess, Ocean Princess, Pacific Princess, Grand Princess, Sea Princess, Dawn Princess, Sun Princess Pullmantur Cruises: Zenith, Monarch, Empress, Sovereign Quark Expeditions Cruises: Fifty Years of Victory, Sea Spirit, Ocean Diamond, Clipper Adventurer Reederei Peter Deilmann: Deutschland ("Das Traumschiff") Regent Seven Seas Cruises: Seven Seas Voyager, Seven Seas Mainer, Seven Seas Navigator Royal Caribbean International: Allure of the Seas, Oasis of the Seas, Independence of the Seas, Liberty of the Seas, Freedom of the Seas, Jewel of the Seas, Mariner of the Seas, Serenade of the Seas, Navigator of the Seas, Brilliance of the Seas, Adventure of the Seas, Radiance of the Seas, Explorer of the Seas, Voyager of the Seas, Vision of the Seas, Enchantment of the Seas, Rhapsody of the Seas, Grandeur of the Seas, Splendour of the Seas, Legend of the Seas, Majesty of the Seas Saga Cruises: Saga Sapphire, Quest for Adventure Sea Cloud Cruises: Sea Cloud II, Sea Cloud Seabourn Cruise Line: Seabourn Quest, Seabourn Sojourn, Seabourn Odyssey, Seabourn Legend, Seabourn Spirit, Seabourn Pride SeaDream Yacht Club: Seadream II, Seadream I Silversea Cruises: Silver Spirit, Silver Whisper, Silver Shadow, Silver Wind, Silver Cloud, Silver Galapagos, Silver Explorer, Silver Discoverer Star Clippers Kreuzfahrten: Royal Clipper, Star Clipper, Star Flyer Star Cruises: Superstar Virgo, Superstar Aquarius, Star Pisces, Superstar Libra Swan Hellenic Discovery Cruises: Minerva Thomson Cruises: Thomson Majesty, Thomson Dream, Thomson Celebration, Thomson Spirit TransOcean Kreuzfahrten: Astor Travel Dynamics Cruises: Corinthian II, Yorktown TUI Cruises: Mein Schiff 3, Mein Schiff 2, Mein Schiff 1 Variety Cruises: Variety Voyager, Panorama II, Harmony V, Harmony G, Panorama, Pegasus, Galileo Venus Cruises: Pacific Venus Voyages of Discovery Cruises: Voyager Voyages to Antiquity Cruises: Aegean Odyssey Windstar Cruises: Wind Surf, Wind Spirit, Wind Star

Meere der Welt

Adriatisches Meer Ägäisches Meer/Ägäis Arabisches Meer Asowsches Meer Atlantischer Ozean Baffinbai/Baffin Bay Barentsee Beaufortsee Beringmeer Bottnischer Meerbusen Dardanellen Englischer Kanal Europäisches Nordmeer Finnischer Meerbusen Golf von Bengalen Golf von Biscaya Golf von Gaeta Golf von Genua Golf von Guinea Golf von Iskenderun Golf von Mexiko Golf von Neapel Golf von Salerno Golfe du Lion Große Australische Bucht Große Syrte Hudsonbai/Hudson Bay Humber Indischer Ozean Ionisches Meer Irische See Japanisches Meer Karasee Karibisches Meer Kaspisches Meer Kattegat Kleine Syrte Korallensee Laptewsee Ligurisches Meer Marmarameer Mittelmeer/Mediterranean Sea/Mer Méditerranée/Mare Mediterraneo Nordatlantischer Ozean Nordpazifischer Ozean Nordpolarmeer Nordsee Ochotskisches Meer Ostchinesisches Meer Ostsee Ostsibirische See Pazifischer Ozean Rade de Marseille Rhônedelta/Bouches du Rhône Rigaischer Meerbusen Rossmeer Rotes Meer Sargassosee Schwarzes Meer Skagerrak St.-Georgs-Kanal Straße von Dover Straße von Gibraltar Straße von Otranto Straße von Sizilien Südatlantischer Ozean Südchinesisches Meer Südpazifischer Ozean Südpolarmeer Tasmansee Tyrrhenisches Meer Vestfjord Weddellmeer Weißes Meer

world wide web

 

www.meereslinie.com

 

www.ozeanclub.de

OzeanClub©

 

>> Das internationale Gruppen-Netzwerk für einen gesunden Planeten und die Gesellschaft von morgen

 

© / Sektor Deutschland / West / O-Zone alpha

 

Kontakt für Visionäre

 

☆☆☆☆☆

 

>> The international group-network for a healthy planet and tomorrow's society

 

© / Sector Germany / West / O-Zone alpha

 

Contact for Visionaries

 

☆☆☆☆☆

 

>> Le réseau international des groupes pour une planète saine et la société de demain

 

© / Secteur Allemagne / Ouest / O-Zone alpha

 

Contact pour Visionnaires

 

 

Lokalkompass: Orientierung auf dem Ozean der Ideen?

meereslinie.com≈☼

Seit 20.11.2013 schrieb ich als sogenannter "Bürgerreporter" aus Düsseldorf auf www.lokalkompass.de.

 

Ich verfasste Dutzende von Artikeln, die auf große Resonanz stießen.

 

Am Freitag, den 23. Mai 2014 veröffentlichte ich einen kritischen Kommentar zum Europa-Wahlkampf der CDU um Angela Merkel.

 

Fünf Minuten später wurde mein Profil inklusive aller mit Herzblut geschriebener Beiträge gelöscht.

 

Kurios und bedenklich mutet an, dass kurz danach auch das Google-Suchergebnis, mit dem auf meinen Lokalkompass-Beitrag hingewiesen wurde, verschwand. Glücklicherweise konnte ich noch die Cache-Version retten. Es ist schon erstaunlich, wie schnell und gründlich anscheinend versucht wird, unbequeme Spuren der Kritik  zu beseitigen.

 

Nun frage ich mich, wie viel Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland wirklich herrscht.

 

Angela Merkel war am 23. Mai 2014 in Düsseldorf zu Besuch, empfangen von Buh-Rufen und Pfiffen, um Dirk Elbers bei seinem Wahlkampf zu unterstützen. Es half nichts. Die CDU verlor ihre absolute Mehrheit. Auch auf Europa-Ebene erlitt die CDU/CSU herbe Verluste.

 

Am 15. Juni 2014 wurde Thomas Geisel von der SPD in einer Stichwahl mit klarer Mehrheit von 59.2% der Stimmen zum neuen Düsseldorfer Oberbürgermeister gewählt. Er hatte sich im Vergleich zum ersten Wahlgang sogar noch um beeindruckende 21.3% verbessert.

 

Hier geht's zum Artikel:

 

 

Weitere Beiträge, die im Geiste von Freiheit & Nachhaltigkeit geschrieben wurden:

 

 

 

 

 

 

 

 

Leichteren Herzens getextet:

 

 

 

 

Profil

Dankbarkeits-Meditation

20.11.2013

Eine tägliche Dankbarkeits-Meditation können wir so gestalten, dass wir uns vor Augen führen, dass wir trotz aller Probleme und Ärgernisse reich beschenkt sind mit Wundern des Seins wie unserem Körper mit all seinen treuen Organen, die einen trotz gelegentlicher Schwankungen doch meist recht gut durchs Leben tragen. Vielleicht hat das Fahrzeug unserer Existenz schon ein paar Beulen und Kratzer abbekommen, ist bestimmt auch schon mal ins Schleudern geraten. Die Tatsache jedoch, dass wir weiter auf Achse sind, ist der beste Beweis dafür, dass wir auf Wertarbeit bauen können und dass wir ein Talent dafür haben, unseren Weg immer wieder neu zu finden. In zwischenmenschlicher Hinsicht können wir uns hinter dem Nebel aktueller Konflikte wahrscheinlich auch einiger intakter Beziehungen erfreuen. Wie ginge es uns, wenn uns diese Basis ganz oder teilweise genommen würde? Wie erleichtert wären wir, wenn danach der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt wäre? Mit welcher Energie würden wir die Angelegenheiten des Alltags anpacken, wenn wir auf diese Weise erkannt hätten, worauf es ganz wesentlich ankommt im Leben? Möge uns eine solche Lost-and-Found-Vorstellungsübung dabei helfen, einen klaren Blick fürs Essenzielle zu bewahren.

Arbeit und die Fülle des Lebens

22.11.2013

Arbeit im besten Sinne bedeutet, die in eigenen Ideen und Talenten gebundene Energie zu befreien und in Effekte zum Wohl des Lebens zu verwandeln. Auch bei der Transformation von messbarer Zeit in fühlbares Erleben sowie von Gedanken in Publikationen handelt es sich um Potenzialentfaltung. Arbeit ist so gesehen ein Nachhall des ursprünglichen Schöpfungsaktes, aus dem die für uns erfahrbare Wirklichkeit entstanden ist. Geld ist erfreuliche Nebenwirkung mancher Varianten von Arbeit. Mehr oder weniger wird der monetäre Aspekt zum symbolischen Ausgleich für unsere Bemühungen. Im Zentrum bleibt die Freude am Gestalten, Schaffen und Tun. Wo sie fehlt, wird Geld die Leere kaum füllen können. Ein Lebenskonzept, das auf finanzielle Anhäufung beschränkt ist, bleibt hohl und steht auf tönernen Füßen. Wer dagegen seine Erdenzeit mit Hingabe bereichert, der empfängt das Geld mit entspannter Dankbarkeit und sieht darin einen schlummernden Möglichkeitenspeicher, der im Fluss des Seins und an seinen Ufern in lebensfördernder Substanz und Aktion aufblühen kann.

Das Leben als Haus mit vielen Räumen und Träumen

26.11.2013

Die Schwierigkeiten in einem Teilbereich des Lebens sind dann besonders belastend, wenn er ursprünglich Grundlage für ein höherwertiges Ziel sein sollte und die Möglichkeit zur Verwirklichung dieses Zieles auf nicht absehbare Zeit weggebrochen ist oder auch dann, wenn der Teilbereich als Spitze der Lebenserfüllung vorgesehen ist, diesen Erwartungen allerdings nicht oder nicht mehr gerecht wird. Entspannung kann es bringen, wenn dieses Feld der Aktivitäten als Raum eingeordnet wird in ein Gesamtgebäude, nicht total vernachlässigt aber auch nicht überstrapaziert mit der Forderung, darin das absolute Glück zu finden. Das Leben ist dann ein rhythmischer Rundgang durch eine abwechslungsreiche Welt mit einem inspirierenden Spektrum an Farben, Formen und Begegnungen, einer Kunstakademie gleich.  Es geht darum, das Haus als Ganzes zu bejahen und den Boden, auf dem es steht und den Himmel darüber.

Reiz und Risiko von Identifikation

27.11.2013

Wenn sich Menschen übermäßig mit Rollen, dem Beruf, Status, Beziehungen, Aussehen identifizieren, kann dies in Hochphasen geradezu rauschartige Zustände auslösen, die einhergehen mit der Illusion, es für immer geschafft zu haben, nun anerkannt und verehrt, sicher und geborgen zu sein. Zumindest unterschwellig allerdings macht sich eine Angst breit, da letztendlich klar ist, dass dieses Glückskonzept auf suchtähnlicher Abhängigkeit beruht und schnell wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen kann. Es ist so, als würde man sich mit dem ganzen Gewicht seiner Hoffnungen und Erwartungen auf einen Ast legen, der dieser Last womöglich nicht standhält oder durch Eingriff von außen abgesägt wird, etwa wenn ein Mensch, der förmlich verheiratet war mit seiner Position in einem Unternehmen und dort Liebesersatz suchte, eine betriebsbedingte Kündigung erhält, wenn die Karriere eines Stars irgendwann ihr Ende findet, bevor es geschafft wurde, einen Absprung mit Stil zu gestalten, wenn sich der Körper dem Schönheits- und Fitnesskult verweigert oder wenn eine Partnerschaft zerbricht. Wenn man alles auf eine Karte setzt, droht auch Erschöpfung durch exzessive Verausgabung, die ein Ungleichgewicht von Geben und Nehmen schafft, die zu Frustration und Enttäuschung führen kann. Am besten geht es einem erfahrungsgemäß, wenn man Halt vor allem in einer guten Freundschaft mit sich selbst und einer gesunden Form von Spiritualität findet. Um diesen krisenfesten Kern herum kann ein vielseitiges Netz von Beziehungen und Interessen, von Verbindungslinien der Hingabe aufgebaut werden, das trägt, ohne dass Überstrapazierung durch Einseitigkeit entsteht. Das Vertrauen, in einen sinnvollen Gesamtzusammenhang eingebettet zu sein, verleiht heilsamen Auftrieb und ermöglicht Gelassenheit.

Sanfte Rückkehr zur Lebensfreude durch Achtsamkeit und Aktivierung der Sinne

28.11.2013

Der häufig an Menschen mit depressiven Problemen adressierte Aufruf, sich doch zusammenzureißen, aufzuraffen und einfach zu lachen, ist Hinweis auf den weitverbreiteten Machbarkeitswahn in unserer Gesellschaft. Wir können nicht auf Knopfdruck glücklich sein und massive Niedergeschlagenheit überwinden. Allerdings bietet sich durchaus Spielraum für eine allmähliche Verbesserung der Stimmungslage durch gesunde Disziplin: so kann man seine eigenen automatischen Gedanken achtsam beobachten und bei Abdriften in einseitige Negativität die Aufmerksamkeit gezielt auf andere, gleichberechtigte Facetten der Wirklichkeit lenken. Auch ist es möglich, in kleinen Schritten zum Sinnerleben zurückzufinden, indem man die eigene Sinnlichkeit aktiviert, durch Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. Dabei kann es beispielsweise schon helfen, wenn man trotz oder gerade wegen trüber Stimmungslage ein buntes Kleidungsstück anzieht. Selbst wenn man die darin enthaltene Energie nur kaum fühlen kann, kommt man mit ihr zumindest an der Oberfläche in Kontakt, sieht die Farbe zuerst im Kleiderschrank, dann auf dem Körper. Es zählt auch schon die leichteste Veränderung zum Positiven, sozusagen wirkend als homöopathische Dosis. Selbst wenn man vermeintlich wie gelähmt im Bett liegt, wird man in aller Regel noch dazu in der Lage sein, durch einen sinnvollen Einsatz von Willenskraft aufzustehen, das Licht einzuschalten, einen Tee zuzubereiten, den Duft und Geschmack an sich heranzulassen und sich mit einem Stückchen Schokolade zu trösten, das man gaaaanz langsam auf der Zunge zergehen lässt. Es könnte sein, dass die Seele dann einen Hauch von Morgenröte erlebt, was sich nach einer dunklen Nacht wunderbar anfühlen kann.

Die Faszination der Meereslinie

03.12.2013

Die Meereslinie ist ein magischer Ort. Hier erfolgt der Übergang von der Welt der Formen und Grenzen zum fast formlosen Raum, hier erhaschen wir eine Ahnung von Transzendenz, von unendlicher Weite und Freiheit. Angesichts dieser Erhabenheit beginnen wir zu staunen und kommen näher zu uns selbst, zu unseren Mitmenschen und zum Wesen des Seins.

Miteinander neu anfangen. Ja zum Leben.

06.12.2013

Im Bereich zwischenmenschlicher Konflikte ist eine gewisse Vergesslichkeit ein Segen, ermöglicht sie uns doch immer wieder neu miteinander anzufangen. Unsere Zeit auf Erden bietet so viel mehr als zermürbende Buchführung über Klagen, Schuldvorwürfe und Verdächtigungen. Unterm Strich kommen dabei für alle Beteiligten nämlich nur rote Zahlen raus, während die Bereitschaft zum Verzeihen grünes Licht für loslassende Lebenslust gibt.

Zweifel und Verluste als unbequeme Einladung zur Schatzsuche

10.12.2013

Wer zu einer gewissen Schwermut neigt, wer sich viel mit Sinnfragen beschäftigt, mag oft das Bedürfnis verspüren, ähnlich sorglos wie viele andere auf der Wiese zu spielen. Momentan mag das Leben weniger erfreulich wirken, doch winkt die Chance, aus der Not eine Tugend zu machen. Wer sich mit den Schichten unterhalb der Oberfläche beschäftigt, die sich ja nicht selten als Kunstrasen erweist, kann überraschende Schätze finden.

So manche Brüche und Verluste im Leben bringen Risse in eine vorher kaum bewusste Panzerung und legen den Brillianten unseres innersten Wesenskernes frei.

SMS / Sehnsuchts-Message-System

11.12.2013

Möwen sind Botschafter der Meere. Sie bringen uns Erinnerungsnotizen von Sehnsuchtsorten.

Von Zurückweisung und Kränkung zur Selbstwertschätzung und Akzeptanz

24.01.2014

Wenn nahestehende Menschen Dich in bestimmten Verhaltensweisen begrenzen und eindämmen, kann es sein, dass Du Dich als Person zurückgewiesen, in Deinem wahren Naturell verkannt, dass Du Dich gekränkt fühlst.
 
Dann besteht die Gefahr, dass Du schwere Geschütze auffährst oder Dich schmollend zurückziehst, doch Anerkennung lässt sich nicht erzwingen, schon gar nicht durch Provozieren oder Lamentieren.

Nütze solche Gelegenheiten als Anlass dafür, Dir selbst Wertschätzung zukommen zu lassen und spüre in Dich, ob Du vielleicht in einer geistigen Dimension Geborgenheit finden kannst.

Versetze Dich auch in Deine Mitmenschen und führe Dir vor Augen, dass sie vielleicht so sehr mit eigenen Angelegenheiten beschäftigt sind, dass ihnen die Kapazität fehlt, um Dir mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Nicht zu unterschätzen ist außerdem die Möglichkeit, dass Dein Engagement und Schaffenswille sie auf unangenehme Weise an eigene, nicht verwirklichte Träume erinnert. Immer wenn wir durch unser Auftreten und Wirken anderen Menschen - meist unbeabsichtigt - den Spiegel vorhalten, kann dies zu Abwehrreaktionen führen, die nicht selten auch durch Neid verschärft werden.

Wenn Dein Gegenüber Dich in die Schranken weist, bedenke auch, dass es dabei womöglich nur um die Dosis der Vehemenz und Intensität Deines Ausdrucks geht und nicht um Dein Anliegen an sich: Wer das Saufen ablehnt, kann sich trotzdem hin und wieder mit einem guten Glas Wein oder Bier anfreunden.

Verständnis für das innere Kind als Voraussetzung für gelingende erwachsene Beziehungen

18.02.2014

Wer sich als Kind und Jugendlicher von zentralen Bezugspersonen nicht angenommen fühlte, wer sich als ausgegrenzt erlebte, als nicht geliebt, trägt einen ungestillten Hunger durchs Leben.
 

Als Erwachsener steht die betroffene Person vor der Herausforderung, diesen Mangel in der Erfüllung von Grundbedürfnissen zu betrauern und nach heilsamen Wegen zu suchen, die in der Vergangenheit zugefügten Wunden zu versorgen, sich verständnisvoll um den inneren kindlichen Anteil zu kümmern, ohne sich der Illusion hinzugeben, das vermisste Paradies der Kindheit in der Gegenwärt erschaffen zu können.
 

Ansonsten besteht die Gefahr, dass Mitmenschen mit diesen Kompensationserwartungen überfordert und vertrieben werden und sich dann im Sinne einer selbsterfüllenden Prophezeiung die Annahme vermeintlich bestätigt, dass die Menschen alle egoistisch und herzlos seien.
 

Wer es schaftt, eine selbstfürsorgliche Haltung aufzubauen, hat dann gute Chancen, auf Augenhöhe liebevolle Beziehungen entstehen zu lassen und auf diese Art und Weise fern jeder emotionalen Erpressung ein beglückendes Gleichgewicht aus Geben und Nehmen zu erleben.
 

Auch wenn hier Kompromisse in Kauf zu nehmen sind ist dies allemal besser, als bestehende Beziehungen zu sabotieren und zu entwerten in der trügerischen Erwartung, dann beim nächsten Mal den Garten Eden vorzufinden.

Augenblicke sind Minzblätter

26.02.2014

Mit den Augenblicken unseres Lebens ist es wie mit einem Blatt Minze oder einem Glas Sekt: wir sollten sie genießen, solange sie in Fülle frisch duften und perlen, bevor sie verwelken und schal geworden sind.

Diskussionswürdige Karnevals-Kostüm-Ideen

26.02.2014

1. Fahnder in Zivil
2. Eremit (wobei die eigene Wohnung als Wüstenkloster dient)
3. Unsichtbarer Geist (diese Rolle erfordert selbstredend Abwesenheit)

SOS

04.03.2014

Die Rettungsboote befinden sich im Kopf.

OutdoorAKT ... nach diesem Motto feiern wir Karneval

04.03.2014

Raus aus der Tür & Rein ins ausgelassene Karnevals-Treiben!!!

Erfahrungsgold

20.03.2014

Schwierige Zeiten sind Ausbildungszeiten für unsere Gelassenheitskompetenz. Sie bieten uns die Möglichkeit, eigene Probleme im realen Spektrum von 0 bis 100 neu einzuordnen und auf diese Art und Weise eine gesündere Skalierung von Ereignissen zu kultivieren.

Ist meine Existenz bedroht? Lebe ich im syrischen Bürgerkrieg? Wurde mir eine tödliche Diagnose eröffnet? Meistens lautet die Antwort jenseits katastrophisierender Fantasien NEIN.

Dementsprechend haben wir guten Grund, jeden Tag den inneren Frühlingsanfang zu feiern, dramatisierenden Gefühlen eine klare Absage zu erteilen und JA zu sagen zum Leben mit all seinen Ecken und Kanten, seinen Höhen und Tiefen, JA zu unserer Fähigkeit, Hindernisse in Trainingsgelegenheiten zu verwandeln und Krisen in Erfahrungsgold.

Selbstbildhauerei

21.03.2014

Das Leben ist Identitätsarbeit, ist Selbstbildhauerei.

Wir können den Stein nicht nur nach unseren Vorstellungen gestalten, sondern stehen vor der Aufgabe, uns auf seine Beschaffenheit einzulassen, im Tun zu lernen und eigene Ausrutscher kreativ zu integrieren.

Weniger Stress durch mehr Hingabe und Selbstbefreiung aus Illusionen

02.04.2014

Erheblicher Stress resultiert aus Vermeidung und Aufschub notwendiger Erledigungen sowie aus Hadern mit den bisweilen anstrengenden Nebenwirkungen des Seins und persönlicher Projekte.
 

Wir machen es uns schwer, wenn wir von weltfremden, illusorischen Varianten der Leichtigkeit nicht nur gelegentlich träumen, sondern insgeheim eine Erwartungshaltung daraus schmieden.
 

Dann entsteht die Gefahr, dass wir uns in das Gefühl verrennen, das eigentliche Leben zu verpassen und es kommen Fluchttendenzen auf, die sich ja doch nicht auf nachhaltige Art und Weise verwirklichen lassen.
 

Wir befreien uns selbst, wenn wir uns den anstehenden Aufgaben in engagierter Hingabe widmen und gerade in diesem Akt die ersehnte Intensität und Erfüllung der eigenen Existenz finden.
 

Pausen werden dann zu Freunden dieser schöpferischen Haltung, zu Erholungszeiten ohne Reue, zu Quellen neuer Energie und Inspiration.

Der Zauber von Zandvoort aan Zee

06.05.2014

Ein Höhepunkt in einem Flachland mit einzigartigem Profil

Zandvoort aan Zee ist nicht nur für uns aus Nordrhein-Westfalen das optimale Ziel, um den Hunger nach Seeluft, Strand und Meereshorizont ... und natürlich auch nach Fisch und Meeresfrüchten zu stillen.

Am 15 km langen Sandstrand kommen Meereslinie-Flaneure und Wassersportler gleichermaßen auf ihre Kosten und zufriedene Kinder entwerfen und bauen hier mit Schäufelchen, Eimer und Dekorations-Formen ihre neuesten Traumburg-Kreationen.

Auf den Flügeln unserer Fantasie können wir unser Bewusstsein hinüberreisen lassen zu den Gestaden Großbritanniens oder genauso mühelos vorbei an der Küste Norwegens bis ganz hinauf zum Nordpol.
Vor uns öffnet sich ein inspirierender Freiheitsraum, der die Reiseherzen höher schlagen lässt, der Fernwehwehchen gleichermaßen schafft und heilt.

Einmal dort gewesen an diesem zauberhaften Ort in Holland, ist sie schon spürbar, die Sehnsucht nach einem baldigen Wiedersehen an der niederländischen Nordseeküste. Gerade auch die bemerkenswerte Freundlichkeit der Niederländer verleiht solchen leicht erfüllbaren Wünschen weiteren Auftrieb.

Zandvoort aan Zee liegt in der Provinz Noord-Holland, feierte 2004 sein 700-jähriges Jubiläum und ist zusammen mit Scheveningen das beliebteste Seebad der Niederlande.

Die Erfolgsgeschichte begann mit den Aufenthalten der prominentesten Besucherin aller Zeiten: Kaiserin Sissi. Seit damals genießt Zandvoort einen ausgezeichneten Ruf als Kur- und Badeort. Allein aus Deutschland treten jährlich über 100.000 Besucherinnen und Besucher in ihre Fußstapfen und auch für die Amsterdamer und Haarlemer Bevölkerung ist diese Stadt am Meer ein magnetisches Ausflugsziel.

Die Palette der Attraktionen reicht von beschaulichen Spaziergängen durch die Wunderwelt der Dünen sowie auf beinahe menschenleeren Stränden in der bei Erholungssuchenden besonders gefragten Nebensaison bis hin zu ausgelassenem Tanzen, heißen Partynächten und Entertainment in Reinkultur in einigen der landesweit angesagtesten und trendigsten Disco-Clubs (z.B. Woodstock69).

Amsterdam und Zandvoort aan Zee ergeben zusammen ein Geschichtenstoff- und Lebensspurenelemente-Präparat A-Z complete vom Feinsten auf natürlicher Basis mit gesundheitsfördernden Langzeiteffekten ... in Verbindung mit Geselligkeit auch aus der Nähe betrachtet mit Abstand die beste Medizin.

Wahrscheinliche Nebenwirkungen: Melancholie des Abschiednehmens und starkes Verlangen nach neuer Dosis. Mit Wiederkehr-Wartezeit-Blues ist zu rechnen. Fotos von unvergesslichen Erlebnissen in guter Gemeinschaft helfen bei der Überbrückung.


Anreise

Zandvoort aan Zee ist der einzige niederländische Küstenort mit direkter Bahnanbindung, mit öffentlichen Verkehrsmitteln exzellent zu erreichen.

Mit dem Europa-Spezial Niederlande kommen wir ab 19€ (plus 4.50€ Sitzplatzreservierung) für die einfache Fahrt mit einmal Umsteigen in Amsterdam Centraal umweltverträglich und komfortabel an die Meereslinie.

Der Zug fährt in Franfurt (Main) Hbf los und hält auf dem Weg nach Düsseldorf in Frankfurt (Main) Flughafen Fernbahnhof, Limburg Süd, Montabaur, Siegburg/Bonn, Köln/Bonn Flughafen und Köln Hbf.

Weitere Zustiegsmöglichkeiten nördlich von Düsseldorf sind Duisburg und Oberhausen. Jenseits der niederländischen Grenze hält der ICE International dann noch in Arnhem und Utrecht Centraal.

Die Lust auf Meereswellen macht es leichter aus den Federn zu kommen und so haben die Frühaufsteher unter uns die Chance, um 07:13 in Düsseldorf an Bord des ICE International zu steigen und dann schon um 10:19 in Zandvoort aan Zee anzukommen

... nur 200 Meter Luftlinie vom Strand entfernt!


Unterkunft

Zandvoort aan Zee bietet ein großes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack und Geldbeutel: von Campingplätzen über lauschige Bed & Breakfasts, Gästezimmer/Privatzimmer und Pensionen (teilweise in blumengeschmückten "Hofjes", also Innenhöfen), Apartments, Ferienwohnungen und Ferienhäuser bis hin zu eleganten Hotels in exponierter Panoramalage direkt am Meer ... mit anderen Worten: in erster Meereslinie.


Aktivitäten rund um Zandvoort aan Zee

Bekanntlich schenkt das Einfachste oft das größte Glück ... und so ist es auch in Zandvoort aan Zee. Es wirkt wie Balsam für die Seele, am schier endlosen Strand stundenlang zu wandern und sich freudig in sanfter Abstraktion zu verlieren, den Flug der Möwen und das rhythmische Spiel der Wellen zu beobachten, die Boote und Schiffe am Horizont zu zählen und Spuren im Sand zu hinterlassen. Mit jeder Bewegung und jedem tiefen Atemzug voll frischer, belebender Seeluft im heilsamen Reizklima der Nordsee kommen wir der erwünschten Erholung einen großen Schritt näher.

Ein besonderer Hingucker ist der Boulevard Paulus Loot im südlichen Ortsbereich mit herrlichen Villen, allesamt mit Meerblick ... die reinste Einladung zum Träumen. Schnell bemerken wir die Liebe zu Skulpturen, die sowohl auf den Grundstücken als auch im öffentlichen Raum kultiviert wird.

Jenseits dieser paradiesischen Wohnlage beginnt ein sanft gewelltes Dünengebiet, das mit seiner immensen Weite an eine begrünte Wüste erinnert: die Amsterdamse Waterleidingduinen. Hier wird Trinkwasser für die Stadt Amsterdam gewonnen. Die Stille dort ist gerade für Großstädter die reinste Wohltat. Hinter dem Dünenkamm ist dann wieder das Rauschen der Nordsee zu vernehmen und zahlreiche Strandpavillons stellen uns mit ihrem gastronomischen Angebot und Liegestühlen vor die Qual der Wahl. Spätestens hier befinden wir uns mitten im allerschönsten Urlaubsgefühl und Zeit spielt kaum noch eine Rolle. Bei Lust und Laune kann man von hier aus etwa 10 km bis nach Nordwiijk und darüber hinaus auch bis Katwijk am Strand entlang wandern.

Wer nach diesen geruhsamen Stunden Lust auf mehr Betriebsamkeit verspürt, ist auf der Strandpromenade von Zandvoort aan Zee sowie in der reizenden Innenstadt mit Fußgängerzone und einem abwechslungsreichen Angebot für Einkaufen / Shopping und Gaumenfreuden gut aufgehoben. Selbst in der Nebensaison ist hier immer was los und durch die vielen Läden bleibt erfreulicherweise auch das Preisniveau in einem annehmbaren Rahmen. Zwei sehenswerte Museen laden zur Besichtigung ein: das Zandvoorts Museum (ein städtisches Antiquitätenkabinett) und das Juttersmuseum (eine Strandgut-Sammlung). Für die Illusion vom schnellen Geld gibt es ein Kasino und auf der Rennstrecke "Circuit Park Zandvoort" können sich PS-starke Boliden im Kreise drehen.

Besonders stimmungsvoll, "heerlijk" & "lekker" ist es, an einer der Buden auf der Meerespanorama-Meile (etwa bei "Boudewijns Visservice" dort, wo der "Strandweg" den Horizont küsst) für verhältnismäßig wenig Geld hervorragend zubereitete Fischgerichte (z.B. Kibbeling) zu genießen. Beliebt zum Dessert sind beispielsweise "Pannenkoeken", also Pfannkuchen (in der Mini-Version "Poffertjes" genannt) und "Wafels" zum Waffelstillstand (Ruhe stellt sich hier ein, weil's einfach super schmeckt) ... wie wär's dazu mit köstlichen Saucen obendrauf? Wenn es den Film "Der Segen der Karibik" gäbe, könnten Innenaufnahmen durchaus im Restaurant "De Lachende Zeeroover" gedreht werden.

Die Niederlande sind das Reich der Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer und so überkommt auch uns früher oder später die Lust auf diese bequeme und naturnahe Form des Unterwegsseins ... schnell genug, um eine Menge zu sehen und langsam genug für achtsames Erleben mit allen Sinnen. In einer der Fahrradverleihstationen holen wir uns die Drahtesel und dann wird munter in die Pedale getreten.

Ein hierfür wie geschaffenes Eldorado ist der Nationalparks Zuid-Kennemerland auf einer Fläche von 47 Quadratkilometern mit den arkadisch anmutenden Kennermerduinen. Ein Wegenetz für Fahrradtouren und Wanderungen durchzieht diese Oase der Ursprünglichkeit. Das sanfte Auf und Ab ist eine wunderbare Form der Regeneration und gerade im Frühjahr fahren wir durch ein Meer aus Blütenduft, begleitet von heiterem Vogelgezwitscher. Immer wieder bieten malerische Lokale Gelegenheit zum Einkehren. Dünenlandschaften, magische Laub- und Nadelwälder, friedliche Seen und Naturlehrgärten wechseln einander ab. Vor unseren Augen öffnet sich regelrecht ein Lehrbuch des Pflanzenkleides von Dünenregion und Küstensaum: Tausendgüldenkraut, Orchideen, Pfaffenhütchen, Liguster, Königskerzen und Sanddorn sind nur einige der farbenfrohen Bewohner der Naturheimat. Auch die Tiere fühlen sich wohl in diesem Paradies und so lassen sich mit etwas Glück neben Fuchs und Hase auch Rehe, 230 verschiedene Vogelarten (u.a. Raubvögel wie Bussard und Habicht, die hier auch brüten), Schmetterlinge, Raupen, Heuschrecken, Amphibien wie der Laubfrosch, die seltene Düneneidechse sowie diverse Kröten und Fledermäuse beobachten. Letztere haben sich als Schlafdomizil und Residenz zum Überwintern alte Bunker und Eiskeller ausgesucht.

Eine der romantischsten und - wen wundert's - auch nobelsten Wohngegenden Hollands entdecken wir auf dieser Tour rund um Overveen und Bloemendaal, wo gerade an den Hügel Kopje van Bloemendaal geschmiegt prächtige und geschmackvolle Anwesen stehen, die an die Weingüter in Napa Valley erinnern und deren üppig grüne Parkanlagen mit altehrwürdigem Baumbestand der eher tristen Erosionslandschaft von Beverly Hills in Los Angeles locker Konkurrenz machen. Am zweiten Samstag im Juli wird der Ort zum Schauplatz des "Bloemendaal Jazz", wo Jazz- und Populärmusiker ihre Kunst zum Besten geben.

Mit der schönste Zwischenstop bietet sich bei Bloemendaal aan Zee (dort gibt es für Fans der Freikörperkultur auch die Möglichkeit zum Nacktbaden / FKK) am 4,5 km langen Strand von Parnassia aan Zee mit dem zugehörigen Restaurant "PaZ" (hier kehrt wahrhaftig Frieden ein), wo wir bei warmen Temperaturen auf der Terrasse relaxen und bei eher frischem Seewind einen Platz an den großen Fenstern wählen mit jener Aussicht, die uns schwärmen lässt, während im offenen Kamin das Feuer knistert. Die Speisekarte zeichnet sich aus durch viele Bio-Produkte mit dem Prädikat "nachhaltig". Eine Spezialität sind dort die "Bitterballen", die mit bitterem Geschmack wenig zu tun haben, mit Hochgenuss nach sportlicher Aktivität allerdings umso mehr.

Ein wunderschöner Tagesausklang ist es, von Parnassia aan Zee aus mit Rückenwind auf der Straße über dem glitzernden Meer mit Blick auf die "Strandhuisjes" / "Beachhouses"genannten Strandhütten mühelos zurück nach Zandvoort zu rollen, die Sonne auf ihrem Weg ins abendliche Bett zu begleiten und mit 100%-ig erneut gutem Appetit Tafelfreuden zu genießen. Dieser Lebensstil verleiht schon nach kurzer Zeit einen erstaunlichen Schub an Vitalität und die gute Stimmung in der Gruppe macht auch den Reiseleiter zufrieden.


Ausflüge in die Region

Für das erste Wochenende in Zandvoort aan Zee bieten der Ort und das allernächste Umland bereits Zutaten genug für den perfekten Kurzurlaub. Da die Abschiedsworte "Tot Ziens" (Auf Wiedersehen ... oder hier vielmehr Auf WiederZeen ;-) nach unvergesslichen Tagen am Meer jedoch meist aus ganzem Herzen kommen, empfehle ich für Anschluss-Touren die folgenden Ziele:

>> Stadtbesichtigung Haarlem mit Frans Hals Museum
>> Grachtenfahrt und Stadtbummel in Amsterdam
>> Beverwijkse Bazaar
>> Waterland

Diese Destinationen sind natürlich für sich eine Reise wert, was besonders für Amsterdam gilt, die zeitlos schöne und aufregende Lebenskunst- und Kulturmetropole an Amstel und IJ mit ihrer märchenhaften Backsteinarchitektur am Ufer der Wasserläufe. So können die Ausfüge auch gerne als Vorspeisenteller gesehen werden für das Hauptgericht in Form der nächsten Reise in Gesellschaft Gleichgesinnter.

Es hat mir Freude bereitet, meine Begeisterung für das Meer mit Ihnen zu teilen, ganz nach dem Motto: wer A wie Ausflug und Amsterdam sagt, kann auch an die ZEE von Zandvoort fahren.

Wer wird maritimer Millionär? Eine Quizduell-Frage für Meeres-ExpertInnen

20.05.2014

Wie weit ist es von "Düsseldorf" bis zur "Meereslinie"?

a) 200,24 km via Luftlinie

b) ca. 30 cm via Mountain View / California / USA

c) sowohl als auch

 

Viel Spaß bei der Suche nach Ihrem Erkenntnis-Gold-Schatz!

Gesund bleiben durch Spazierengehen an der "Düsseldorfer Meereslinie"

20.05.2014

Regelmäßige Bewegung auf der Uferpromenade des meernahen Rheins hält Leib und Seele frisch.

Lage Lage Lage "in erster Meereslinie" in Düsseldorf statt Formentera ... geht das?

22.05.2014

Die Möwen an unserem Heimatstrom und die frische Luft von der niederländischen Nordseeküste lassen erahnen, dass es von Düsseldorf aus nicht mehr weit ist bis zum Meer.

 

Fantasievolle Menschen brauchen also nicht unbedingt ein Domizil in erster Meereslinie mit Meerblick und direktem Meerzugang, um sich zu Hause und zugleich in weiter Ferne zu fühlen.

 

Ob wir am Meer leben, ist vor allem eine Frage der Geisteshaltung, der persönlichen lebenskünstlerischen Lage.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© meereslinie.com OzeanClub / Freizeitclub.NRW Düsseldorf